Veranstaltung

Purpose: Soft-Skill, das Hard-Facts schafft

Warum tut ein Unternehmen, was es tut? Warum gibt es Relevanz nicht durch Rabatte? Warum ist es von immer größerer Bedeutung für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens, seinen Sinn, seinen Purpose, zu kennen oder auch wieder zu entdecken? Ist Purpose gerade nur Hype oder existentiell?
Das sind Fragen, mit denen sich Alexander Bräuer, Director und Consultant Sinn+Wirtschaft bei der Profilwerkstatt in seinem Vortrag „Mit Sinn auf dem Weg zur Purpose Driven Economy“ beim Marketing Club Südhessen am 21. Juni beschäftigt.Es gibt zahlreiche Studien und Beispiele, die zeigen, dass Menschen ihre Entscheidungen für oder gegen ein Unternehmen und dessen Angebote immer mehr an deren Haltung und Sinnhaftigkeit koppeln. Gleich ob aus Kunde- oder aus Mitarbeitersicht. Purpose ist ein Soft-Skill, das Hard-Facts schafft. Oder wie Götz Werner, Gründer der Drogeriemarkt-Kette dm, immer wieder zitiert wird: „Wir sind nicht trotz, sondern wegen unserer Haltung erfolgreich“. Dabei sind Storys und Kommunikation zentral für den Erfolg von Purpose Driven Unternehmen.

Dies ist hoffentlich unsere letzte Online-Veranstaltung, nach der Sommerpause wollen wir live und präsent in das zweite Halbjahr starten.