Special

Die Macht der Medien – global, national, regional

„Marketing für die Praxis“ – diesem Motto bleibt der Marketing-Club Südhessen e. V. auch 2014 treu. Über einhundert Gäste trafen sich am 20. Januar zum ersten Neujahrsempfang im darmstadtium. Helmut Markwort, gebürtiger Darmstädter und Herausgeber des Nachrichtenmagazins Focus, sprach über die Macht der Medien und Veränderungen in der Branche.

„Die Macht der Medien besteht in der Selektion.“
Journalisten aller Medien entscheiden subjektiv, ob sie Geschichten veröffentlichen, erklärte Markwort. Aus Sympathie hielten manche Negatives zurück oder lancierten es erst, wenn sich das Verhältnis zur Quelle verschlechtere. Den krisengeplagten Tageszeitungen riet er, inhaltlich von ihren Anzeigenkunden unabhängig zu bleiben.

Neue Medien: Wachsender Einfluss bei sinkender Seriosität
Branchenkenner Markwort beklagte besonders eine geringe Qualität bei Online-Medien: Die minutenaktuelle Berichterstattung treibe Neuigkeiten gerade zu vor sich her und erlaube es vielen Journalisten nicht, fundiert zu recherchieren. So kämen ungeprüfte Fakten schnell in Umlauf. Die Anonymität des Internets ermögliche es, indiskrete Informationen und denunzierende Kommentare zu verbreiten. Würden diese unreflektiert übernommen, könnten sie sogenannte Shitstorms auslösen, warnt Markwort.

Besonders das Fernsehen – ob mit Institutionen wie dem Tatort oder neuen Scripted-Reality-Formaten – vermittle dem Zuschauer eine Scheinwelt: Gäste in Politik-Talkshows verkörpern meist nur Stereotypen, echte Meinungen seien kaum noch gefragt, lautet die Kritik des Experten. Politisch Uninteressierte würden zudem das seichte Nachmittagsprogramm bevorzugen. Dadurch beeinflussen Unterhaltungschefs die öffentliche Wahrnehmung ebenso stark wie Politikchefs, so der Focus-Herausgeber.

Helmut Markwort: Jetzt Ehrenmitglied des Marketing-Club Südhessen
Im Anschluss an den Vortrag stand Helmut Markwort für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung. Besonderes Highlight: Dirk Gerasch, geschäftsführender Vorstand des Marketing-Clubs Südhessen, ernannte den gebürtigen Darmstädter zum Ehrenmitglied.

Text: rfw. kommunikation