Veranstaltung

Breaking Silos (und Mythen) mit crossmedialer Attribuierung von Werbewirkung

Die Zeiten, in denen TV-Spots ausreichten, um eine Verbindung zum Konsumenten herzustellen und zu halten, sind lange vorbei. Heute sehen sich Marken zum einen einer ständigen Zunahme von Medienkanälen und Touchpoints, zum anderen anspruchsvolleren Konsumenten gegenüber. Markenverantwortliche müssen diese Touchpoints verwalten und dabei immer schneller reagieren. Kampagnen zur erfolgreichen Aktivierung einer Marke werden dementsprechend immer komplexer. Diese Komplexität überträgt sich auf die Herausforderungen, wenn der umfassende Nachweis der Effizienz einer multimedialen Kampagne erbracht werden soll. Traditionelle Messungen & Trackingstudien greifen oft noch zu kurz, da sie nicht an diese komplexe Umwelt angepasst wurden.

Im Rahmen dieses Vortrages gehen Claudia Gelbe, Domain Expert Media & Digital und Antonia Plautz, Senior Client Executive auf die Herausforderungen für Markenverantwortliche ein und zeigen wie Sie die Wirkung von Multi-Channel-Kampagnen ganzheitlich messen können, dabei aber auch den Beitrag der einzelnen Kanäle auf kurzfristige und langfristige Marken KPIs verstehen können.