Veranstaltung

Agentur für nachhaltige Kommunikation: Digital Detox – einfach zwischendurch mal abschalten

Digital Detox – vom Umgang mit der ständigen Erreichbarkeit

Eine Studie von Microsoft bringt es an den Tag: Menschen haben mittlerweile eine geringere Aufmerksamkeitsspanne als Goldfische. Noch im Jahr 2000 sollte diese im Schnitt bei zwölf Sekunden liegen, heute liegt diese lediglich bei acht Sekunden. Damit steht der Goldfisch mit neun Sekunden etwas besser da. Woran das liegt? Das erklärt Ulrike Stöckle, Diplom-Betriebswirtin und Journalistin, in diesem unterhaltsamen und sehr informativen Vortrag zum Umgang mit der ständigen Erreichbarkeit.

Wir befinden uns im permanenten Informations-Overflow, der hysterisch von allen Medien und Netzwerken gespeist wird. Immer erreichbar und getrieben von dem Gedanken, wir könnten etwas verpassen, wenn wir nicht mit jedem zweiten Atemzug auf das Handy schauen. Panik und Ärger ergreifen uns, sobald die Datenverbindung stockt oder schlimmer noch – wenn überhaupt keine Internetverbindung vorhanden ist – offline!

Anhand von wissenschaftlichen Ergebnissen zeigt Ulrike Stöckle, wie sich unser digitales Nutzungsverhalten verändert und somit auch unser gesamtes Berufs- und Privatleben. Als Digital Detox Coach lehrt sie in ihren Camps und Seminaren, wie wir das Rad wieder zurückdrehen und durch das Einschalten eines Offline-Modus wieder Zeit für die wichtigen Dinge im Leben gewinnen können.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.thedigitaldetox.de

Wir empfehlen den Teilnehmer sich im Vorfeld des Vortrags eine s.g. Tracking-App auf das Smartphone zu laden, die den täglichen Konsum misst und sichtbar macht. Für iPhone Moment, für Android Menthal